Liebe Freunde des MGH Heidenhem,

gerne möchten wir Sie auf einen Vortrag des Künstlers Johannes Stüttgen am kommenden Freitag, den 7. Juni in Heidenheim hinweisen:

Die Demokratie als Bestandteil der Ökologie

- zur Herzfrage der Gesellschaft

Freitag Abend, 7. Juni, 20.00 Uhr im Elmar-Doch-Haus, Hauptstr. 34, 89522 Heidenheim

Johannes Stütgen verbindet in seinem Vortrag mit der Demokratie und der Ökologie zwei der brennendsten Themen unserer Tage. Herzliche Einladiung zu einem gründlichen Denkgang auf dem Weg zu einer Erneuerung der Begriffe!

Johannes Stüttgen studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Joseph Beuys, der ihn 1971 zum Meisterschüler ernannte. Im selben Jahr gründete er mit Beuys die "Organisation für direkte Demokratie durch Volksabstimmung". Von 1980 bis 1986 war er Geschäftsführer der "FIU Free International University". Zusammen mit Brigitte Krenkers gründete er 1987 den OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE. 
Für seine Arbeit an der Sozialen Plastik wurde ihm 2004 die "Honorary Fellowship" der Brooks University Oxford verliehen.
Im Sinne einer Freien Akademie finden seit 2011 in Düsseldorf wöchentlich jeden Donnerstag die von ihm initiierten Ringgespräche statt.

Zunächst in enger Zusammenarbeit mit Joseph Beuys, nach dessen Tod, indem er in Vortragsarbeit, in Gesprächen, in Seminaren und in seiner gesamten künstlerischen Arbeit kontinuierlich darum kämpft, den „erweiterten Kunstbegriff“ methodisch konsequent und lebendig zu Gehör und ins Bewusstsein zu bringen, stellt Johannes Stüttgen den Zuhörer und Leser immer wieder vor die Herausforderung, sich klar zu machen, wo überkommene, nicht mehr zeitgemäße Denkgewohnheiten ihn daran hindern, zukunftsfähige Begriffe zu denken. Stüttgen motiviert den Zeitgenossen, entgegen aller Systemanforderungen den Punkt in sich zu finden, an dem er sich selbst als freiheitsfähig und somit als Gestalter der Erdenverhältnisse, als Bildhauer einer über ihn hinausgehenden, ohne sein Mitgestalten aber unmöglichen, sozialen Plastik, zu fassen bekommt.

Rückfragen an: Daniel Büttner

g.daniel.buettner@web.de

0162 4296191

**** Achtung! Uhrzeit geändert! Beginn Aktive Mittagspause 12:15 Uhr ****